Main menu

Pyrenäen | "Hoch über den Dächern Europas"

Die Bergwelt der Pyrenäen im Sommer

Die Bergwelt der Pyrenäen im Sommer | Katalonien

Startseite // Reiseziele // Katalonien // Pyrenäen

Die Pyrenäen sind eine Gebirgskette, die sich vom Atlantik zum Mittelmeer erstreckt und die Grenze zwischen Frankreich und Spanien bildet. Inbesondere werden die Pyrenäen durch seine hohen Berge und Schneesicherheit bei Skifahrern geschätzt, aber auch Natur- und Wanderfreunde kommen in dieser Region ganz auf ihre Kosten. Im weiteren Verlauf möchten wir Ihnen einige unserer Highlights vorstellen.

Highlights der Pyrenäen:

Die Mont Rebei Schlucht

Blick in die Mont Rebei SchluchtDie Mont Rebei Schlucht mit seinen beeindruckenden Felswänden befindet sich in den sogenannten Vorpyrenäen und etwa 2 Autostunden von der Hauptstadt Barcelona entfernt. Durch die Mont Rebei Schlucht führt ein Wanderweg, der zum Teil in den Fels gehauen wurde und wer die Schlucht durchwandern will, sollte auf jeden Fall schwindelfrei sein. Die Felswände erreichen eine Höhe von bis zu 500 Metern und teilweise ist die Schlucht nur 20 Meter breit. Neben der Wanderroute gibt es auch noch die Möglichkeit die Schlucht mit dem Kajak zu erkunden. Auf jeden Fall ist die Mont Rebei Schlucht ein Muss für jeden Besucher der Pyrenäen!

Nationalpark Aigüestortes

Wanderung durch die hochalpine Landschaft des Aigüestortes NationalparkDer Aigüestortes ist einer der wenigen Nationalparks, die es in Spanien gibt und zum grossen Teil für Besucher nicht zugänglich. Der Nationalpark befindet sich mitten in den Pyrenäen und erwartet den Besucher mit einer reichhaltigen landschaftlichen Vielfalt. Die Gipfel im Aigüestortes Nationalpark können bis zu 3000m hoch sein und sind selbst im Sommer zum Teil schneebedeckt. Neben der in den Sommermonaten immergrünen Landschaft ziehen sich kleine Flüsse durch das Gebiet, die in zum Teil spektakulären Wasserfällen in die Tiefe stürzen. Auch gibt es viele kleine Seen, die während der letzen Eiszeit entstanden sind. Der Aigüestortes Nationalpark ist ein Geheimtipp für Wanderer und darf bei einem Urlaub in den Pyrenäen auf keinen Fall in der Reiseplanung fehlen. Ganz in der Nähe vom Nationalpark befindet sich übrigens die Kirche Sant Climent de Taüll, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Ein Besuch ist mehr als lohnenswert!

Insider-Tipp: Das Weinanbaugebiet "Costers del Segre"

Weinreben im Costers del Segre WeinanbaugebietWie so viele andere Regionen in Spanien sind auch die Pyrenäen für Überraschungen gut. Auf den ersten Blick würde man wohl kaum ein Weinanbaugebiet in den Pyrenäen vermuten. Und doch gibt mit der Costers del Segre eine offiziell zertifizierte Weinregion, die selbst in Spanien nur wahren Weinkennern bekannt ist. Fernab der EInflüsse des Mittelmeers und des Atlantik zeichnet sich die Region durch kalte Winter (mit Schnee) und warme Sommer aus. Die vielen Seen in der Regionen geben der Region allerdings ein ganz besonderes Mikroklima, das den Weinanbau ermöglicht. Neben einheimischer Rebsorten werden hier auch Cabernet sauvignon, Merlot und Chardonnay angebaut. Übrigens ist es in der Region auch möglich einige Weingüter mit dem Kajak oder mit dem Boot zu erreichen. Ein wahrlich einzigartiges Erlebnis!

 

Impressionen & Bilder aus den Pyrenäen
 
  • Reiseziel-Pyrenäen1

    Wasserfall im Aigüestortes Nationalpark | Pyrenäen

  • Reiseziel-Pyrenäen2

    Wanderung durch die Mont Rebei Schlucht | Pyrenäen

  • Reiseziel-Pyrenäen3

    Weingut im Costers del Segre Weinanbaugebiet | Pyrenäen

  • Reiseziel-Pyrenäen4

    Mit dem Kajak unterwegs zum Weingut zur Weinprobe | Pyrenäen

  • Reiseziel-Pyrenäen5

    Abendstimmung in der Region rund um die Mont Rebei Schlucht | Pyrenäen

  • Reiseziel-Pyrenäen6

    Wandern in dem Aigüestortes Nationalpark | Pyrenäen